Wehrsdorf – ein reges Dorf mitten im Oberlausitzer Bergland

Sohland

Bereits in den 30er Jahren kamen Gäste in unser schönes Wehrsdorf. Sommer wie Winter konnten sie die herrliche Natur und Gastfreundschaft in unserem Luftkurort schätzen und lieben lernen. Mit Sport, Wandern, Erholung und Ruhe waren mehrere Interessengebiete vertreten.

Im Sommer nannten die Wehrsdorfer ihre Besucher liebevoll „Sommerfrischler“.

Jahre vergingen und es standen Veränderungen im beschaulichen Dorf, bei Einwohnern und Gästen, an.

Unsere Gastfreundschaft und Tugenden blieben dabei immer erhalten.

Vor 1990 kamen die FDGB-Urlauber zu uns. Sie wohnten im Ort bei Vermietern und wurden in den Gaststätten verpflegt.

Nach der politischen Wende war dann für den Tourismus Eigeninitiative der Gastgeber gefragt. Engagierte Wehrsdorfer versammelten sich, packten an und formierten sich schnell. Der erste Fremdenverkehrsverein im Landkreis Bautzen konnte seine Arbeit aufnehmen. Die Vereinsarbeit, wie das Erstellen von Prospekten und anderer Werbematerialien, sowie die Organisation der Zimmervermittlung wurden auf den Weg gebracht. Die Arbeit hatte sich gelohnt. Schnell kamen wieder Gäste, aber jetzt aus Nah und Fern, zur Freude der Vermieter und der Gastronomie.

Nach dem Gemeindeverbund, am 1. März 1994 mit den Ortschaften Sohland und Taubenheim, konnte ein intakter Fremdenverkehrsbetrieb von unserer Seite übergeben werden. Das Fremdenverkehrsamt und die Touristinformation in Sohland waren ab sofort erster Anlaufpunkt.

Zusätzlich konnten und können durch das Erstellen von Gastgeberverzeichnissen sowie die Präsentation auf Messen und Internetplattformen Interessenten direkt Kontakt zu den Vermietern aufnehmen.

Für derzeitige gastronomische Betreuung sorgen in Wehrsdorf das „Gasthaus zu den Linden“ und die Gaststube und Pension „Lusatia“.

In Wehrsdorf hat ein reges Vereinsleben Tradition. Viele Wehrsdorferinnen und Wehrsdorfer beteiligen sich uneigennützig und ehrenamtlich mit viel Einsatzbereitschaft und Elan an dieser wichtigen Aufgabe.

Ein großes Dankeschön gilt unseren Vereinen. Sie alle stärken die Dorfgemeinschaft und sind Botschafter für unser „Dorf mit Zukunft“.

-

Turn- und Spielverein 1859 Wehrsdorf e. V.

-

Waldbadverein Wehrsdorf e. V.

-

Obstbauverein Wehrsdorf e. V.

-

Rassegeflügel- und Rassekaninchenzüchterverein Wehrsdorf und Umgebung e. V.

-

Seniorenverein Wehrsdorf

-

Freiwillige Feuerwehr Wehrsdorf

-

Blaskapelle Wehrsdorf e. V.

-

Volkschor Wehrsdorf e. V.

-

Jugendclub Wehrsdorf e. V.

-

CVJM Wehrsdorf e. V.

-

blickKONTAKT Wehrsdorf

-

und nicht zuletzt die Wehrsdorfer Heimatfreunde

Wehrsdorf, im April 2021

Gottfried Zobel

Artikel veröffentlicht am 04.05.2021 von Amtsblatt der Gemeinde Sohland mit den Ortschaften Sohland, Taubenheim und Wehrs 5 / 2021